Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“) über diese Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“) auf. Wegen Details bzw. der juristischen Bedeutung der verwendeten Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen gemäß Art. 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche Stelle
Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)

Besucheradresse:
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden

Postanschrift:
Postfach 10 03 29
01073 Dresden

Telefon:
(+49) (0351) 56 40

Telefax:
(+49) (0351) 5 64 80 68

cms@smwa.sachsen.de
De-Mail Adressepoststelle@smwa-sachsen.de-mail.de
http://www.smwa.sachsen.de/

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter
Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)

Postanschrift:
PF 10 03 29
01073 Dresden

Telefon:
(+49) (0351) 56 48 5 200

Telefax:
(+49) (0351) 56 48 06 80

datenschutzbeauftragte@smwa.sachsen.de

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B., Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer der Website / des Onlineangebots (nachfolgend zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung der Website / des Onlineangebotes, ihrer Funktionen und Inhalte.
  • Bearbeitung von Kontaktanfragen.
  • Maßnahmen zur technischen Sicherung der Website.
  • Maßnahmen zur Identifizierung und Behebung von Fehlern.
  • Anonymisierte Reichweitenmessung zu Marketingzwecken.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung über diese Website mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. Nutzer aus der EU und des EWG gilt, sofern nachfolgend nicht abweichend dargestellt:

  • Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen, unseres Informationsangebots und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach Art. 6 Abs. 4 DSGVO.
  • Eine Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach Art. 9 Abs. 2 DSGVO

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich erforderlicher Übermittlung, verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem "Privacy-Shield" zertifizierten US-Verarbeiter gehören oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, dem Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlichen internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission).

Datenverarbeitung beim Besuch dieser Internetseite

Bei jedem Besuch unserer Internetseite werden Daten erhoben, die zur Bereitstellung des Angebotes erforderlich sind. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse,
  • Adresse / Name der abgerufenen Seite / Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war.

Die Daten werden in einer Protokolldatei (Logfile) vorübergehend verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Die anonymisierten Daten werden über den Zeitpunkt des Besuchs auf der Internetseite hinaus auf einem Server der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (Hoster) gespeichert.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich. Diese Informationen werden ausschließlich verwendet, um

  • (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  • (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden ausgewertet, um den technischen Datenschutz und die technische Datensicherheit zu erhöhen, und letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten Daten sicherzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Speicherung der Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Eine Übermittlung an Dritte (z.B. Strafverfolgungsbehörden) findet nur statt, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Kommunikationstechnik zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Rechte der betroffenen Personen

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Daten über Sie verarbeitet werden. Sie haben Anspruch auf Auskunft über diese Daten sowie etwaige weitere Informationen. Darüber hinaus haben Sie Anspruch auf eine Kopie der Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben.

Recht auf Berichtigung

Sie können entsprechend der gesetzlichen Vorgaben die Vervollständigung oder die Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß der gesetzlichen Vorgabe das Recht, dass Daten über Sie unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben nur eingeschränkt verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Dienstleister zu verlangen.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde

Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Sächsischen Datenschutzbeauftragten, einzureichen.

Postanschrift:
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 1
01067 Dresden

Widerrufsrecht

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Widerspruchsrecht

In allen anderen Fällen der Datenverarbeitung der Nutzung dieser Seiten haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich einer besonderen persönlichen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Daten, Widerspruch einzulegen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Löschung von Daten

Die über die Website verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Soweit in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich nicht anders angegeben, werden die Daten gelöscht bzw. in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nur noch für die gesetzlich zulässigen Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- odersteuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Google Tag Manager

Wir setzen auf dieser Website den Google Tag-Manager ein. Das ist ein Angebot der Google Ireland Limited, mit der wir sog. Website-Tags zentral verwalten können. Das dient z.B. dazu Google Analytics auf dieser Website einzubinden. Der Tag-Manager dient nur der Implementierung von Tags und verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Ergänzende Hinweise von Google finden Sie unter:

https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir setzen auf dieser Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwendet dazu verschiedene Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten innerhalb dieser Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieser Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir nutzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, ihre IP-Adresse der wird von Google noch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, bevor eine Übermittlung von Daten in die USA erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung und die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet.

Soweit Daten in den USA verarbeitet werden, weisen wir daraufhin, dass Google unter dem Privacy- Shield-Abkommen zertifiziert ist und hierdurch zusichert, das europäische Datenschutzrecht oder zumindest ein gleichwertiges Schutzniveau einzuhalten. Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter:

https://policies.google.com/privacy

und in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google unter:

https://adssettings.google.com/authenticated

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung. Wir passen die Datenschutzerklärung an, soweit und sobald Änderungen der Datenverarbeitungen das erforderlich machen. Gegebenenfalls müssen Sie bei Änderungen der Datenverarbeitung bereits erteilte Einwilligungen erneut erteilen oder aktualisieren.